Über uns

Vita: Marc-Oliver v. Ahlen wurde 1968 in Hamburg geboren. Mit fünf Jahren lernte er das Jollensegeln von seinem Vater, mit 16 Jahren führte er erstmals eine Kielyacht über die Ostsee.

Nach Abschluß einer Lehre als Flugzeugmechaniker bei der Deutschen Lufthansa zog er nach Bremen, um dort Schiffbau und speziell Yachtbau zu studieren.

Neben Segelbooten nutzt er in der Freizeit gerne lautlose Dinge aus Carbon, besonders Rennräder und Segelflugzeuge.

 

Das Büro: Sein 1994 gegründetes Konstruktionsbüro VA-Yachtdesign ging 2007 in die Yachtdesign v. Ahlen GmbH über. Neben v. Ahlen arbeitet hier projektbezogen ein Team von kompetenten freien Mitarbeitern. Angeboten werden alle Dienstleistungen im Yachtdesign. Aus über 100 Yacht­konstruktionen wurden bis heute ca. 400 Schiffe gebaut.

Ein Standbein der Firma ist die individuelle Planung von Einzelbauten von 7–24 m Länge. Sich intensiv in das vom Kunden gewünschte Bootskonzept zu vertiefen und technisch kompetent zu beraten, gehört zu den Stärken des Konstruktionsbüros. Testen Sie es in einem unverbindlichen Informationsgespräch!

Bootswerften schätzen die besonders detaillierten und praxisgerecht durchdachten Baupläne, nach denen mit Freude und zu günstigen Kosten gebaut werden kann. Nehmen Sie bei einem persönlichen Gespräch Einblick in beliebige Bauunterlagen und überzeugen Sie sich selbst!

Auch in der Entwicklung von Serienyachten hat das Büro viel Erfahrung. Unter anderem war v. Ahlen etwa zehn Jahre für die neuen Designs und unsinkbaren Konstruktionen von Etap Yachting aus Belgien verantwortlich (z. B. Etap 24i, 28i, 30cq, 43ds, 46ds). Die Etap 46 ds gewann 2006 den begehrten Titel „Yacht des Jahres”, Etap 24i und 28i erreichten bei der Wahl Top-3 Platzierungen.

Für kleinere Serienwerften wurden moderne Yachten entwickelt, z. B. die aktuellen Typen für die Sirius Werft in Plön, Fricke & Dannhus am Dümmer See, Sailart in Erftstadt, Cross-Yachts in Flensburg, Degerö in Finnland, Scandinavia Yachts in Polen und weitere. Die Scandinavia 35 wurde in ihrem Heimatland 2017 zur „Yacht des Jahres” gewählt.

Eine kleine Auswahl der Yachtkonstruktionen finden Sie auf diesen Webseiten, jedoch können dies nur wenige Beispiele aus über 100 Entwürfen sein. Sprechen Sie mich daher bitte mit Ihren Vorstellungen und Wünschen direkt an – am liebsten per E-Mail.