HD E600

Kleine Elektroyacht
Länge: 5,95 m
Breite: 2,00 m
Tiefgang:  ca. 0,55 m
Leistung: 8 KW
Gewicht: 450 kg
Bauweise: Glas-Carbon Einzelbau
  • Ökologischer, emissionsfreier Elektroantrieb
  • Gleitfahrt trotz geringer Antriebsleistung
  • Speziell für Elektroboote entwickelte Rumpflinien
  • Individuelle Kleinserienfertigung

HD-E600
Foto: Sabine Stich
HD-E600
Foto: Sabine Stich
HD-E600
HD-E600
HD-E600
HD-E600
HD-E600
HD-E600
HD-E600
HD-E600
HD-E600
HD-E600
HD-E600
HD-E600
HD-E600
HD-E600
HD-E600

Info »

Fast lautloses und emissionsfreies Vergnügen in der Freizeit im Einklang mit der Natur - das ist die Idee hinter der Elektroyacht HD-E600. Die Werft Fricke und Dannhus gab dieses knapp 6,0 m lange Motorboot in Auftrag, das mit zwei Elektro-Außenbordmotoren von je 4 KW Leistung Gleitfahrt erreicht. Das Besondere: Der Entwurf greift auf einen neu entwickelten PFH-Rumpf zurück, der mit seinen hydrodynamischen Parametern speziell auf die limitierte Antriebsleistung von Elektroantrieben hin optimiert wurde. Geringe Vertrimmung und ein geringer Anstieg des Rumpfwiderstandes beim Übergang in Gleitfahrt sind die Folge. Das Ergebnis konnte schon auf der Probefahrt (siehe Bilder) überzeugen. Eine Geschwindigkeit von über 25 km/h (ca. 13 Kn) gegen 5 Bft. Wind und Welle wurde auf Anhieb erreicht. Diese hohe Geschwindigkeit wird bei geringem Energiebedarf erzielt - das bringt eine große Reichweite. Leichtbau ist dafür eine wichtige Voraussetzung. Der Bau erfolgt im Positivverfahren in Glas- und Kohlefaser-Sandwich. Die Konstruktion erfolgte komplett in 3D, so können alle Bauteile mit einer computergestützten Fräse geschnitten werden. Der Innenraum kann je nach Kundenwunsch sehr variabel eingerichtet werden. Im Standard gibt es zwei Sitzbänke, die auch die Batterien aufnehmen. Deren Rückenlehnen sind klappbar, so daß man auch zueinander gerichtet am optionalen Tisch sitzen kann. Wird dieser abgesenkt, entsteht mit Zusatzpolstern eine Liegefläche.